Eisprung - Kinderwunsch verwirklichen

Mit meinen praktischen Tipps und Tricks auf dieser Seite erhältst Du einzigartige Informationen über das Thema Eisprung, um Deinen ersehnten Kinderwunsch in Erfüllung gehen zu lassen.

Eisprung
Gratis E-Book  
 Ich wünsche mir sehnlichst ein Baby
  • Warum werde ich nicht schwanger?
  • Imitieren eines Zyklus
  • Das Führen eines Zykluskalenders
  • Ursachen von Ovulationsstörungen
  • Wie man den Zyklus-Kalender benutzt
Kinderwunsch


Die meisten Frauen gehen davon aus, dass - wenn sie nicht schwanger werden, es aber schon lange probieren - nur noch ein ärztlicher Eingriff Abhilfe schaffen kann. Auf dieser Seite kannst Du wertvolle Tipps entdecken, mit denen schon vielen Frauen geholfen wurde, ohne dass sie einen ärztlichen Eingriff benötigten.
Ich bin Leah Schurr und ich habe in meinen jungen Jahren selbst ein Kind verloren und es nach vielen vergeblichen Versuchen schon fast aufgegeben, noch jemals ein eigenes Baby zu bekommen. Nun habe ich mittlerweile 7 Kinder und bin auch schon stolze Oma.
Wie ich all meine Zweifel und Hürden überwunden habe und welche Tricks und Tipps ich dafür angewendet habe, das möchte ich Dir auf dieser Seite erzählen.


Eisprungrechner
bei Kinderwunsch

Eine große Hilfe zum Ermitteln Deiner fruchtbaren Tage ist ein Eisprungrechner. Dazu gibt es schon online sehr viele Möglichkeiten, um den Eisprung berechnen zu lassen. Benötigt werden der erste Tag der Periode und die individuelle Zyklusdauer. Im Übrigen dient das korrekte Führen vom Eisprungrechner bei Kinderwunsch auch dazu, seinen Zyklus besser kennenzulernen. Wenn Du den besten Zeitpunkt Deiner möglichen Ovulation herausfinden möchtest, solltest Du Dich mit Deinem Körper beschäftigen, ihn kennenlernen und ihn  akzeptieren. Wir Frauen sind fähig, Leben zu erschaffen! Das ist etwas Wunderbares, aber auch mit viel Verantwortung verbunden. Wer mit sich selbst im Reinen ist und seinen Körper liebt, wird auch einige Mühen auf sich nehmen, die mit dem ständigen Messen und Rechnen verbunden sind. Nicht aufgeben – es lohnt sich! Ein Eisprungrechner bei Kinderwunsch ist fast unverzichtbar.  Wenn Du noch mehr über das Thema und den Berechnungen wissen möchtest, hier habe ich ein Video für Dich dazu erstellt. Zum Video -> Klick

Eisprungkalender
bei Kinderwunsch

Hier reden wir von einem Zykluskalender. Du kannst einen Eisprung schon dadurch erkennen, wenn Du diesen Kalender sorgfältig führst. Dazu solltest Du jeden Morgen Deine Basaltemperatur messen. Entweder mit einem normalen Thermometer oder Du benutzt ein spezielles Basalthermometer, welches genauere Ablesedaten anzeigt. Bei vielen Frauen sind die Messdaten nur leicht schwankend, deshalb ist jede Stelle nach dem Komma bei der Messung wichtig. Um einen Eisprungkalender richtig zu deuten, muss er mehrere Monate lang geführt werden. Ein solcher Kalender bei Kinderwunsch ist sehr zu empfehlen. Um Dir das genauer zu erklären, habe ich hier ein Video für Dich erstellt. -> Klick

Kein Eisprung

Wenn kein Eisprung erfolgte, kann keine Schwangerschaft entstehen. Es gibt so viele Möglichkeiten, warum der Monatszyklus gestört oder unregelmäßig ist. Doch auch bei einem regelmäßigen Zyklus kann es passieren, dass keine Ovulation stattfindet. Wenn Du Deinen Kinderwunsch verwirklichen möchtest, besteht dann natürlich Handlungsbedarf. Es gibt verschiedene Methoden und Hilfsmittel, die den Eisprung ermitteln und unterstützen können. Wichtig dafür ist es, sich die Mühe zu machen und sich mit seinem Zyklus gut zu beschäftigen, um dann mit den unterschiedlichen Methoden (Beispiel: Basaltemperaturmessung, Ovulationstests) mehr herauszufinden. Viele Frauen, die sich ein Baby wünschen, fühlen sich damit überfordert. Deshalb habe ich in einem Video die Schritte gezeigt, wie vorgegangen werden sollte, um seinen Körper auf die ersehnte Schwangerschaft vorzubereiten. -> Klick zum Video


Tipps und Tricks

Eisprung und fruchtbare Tage

Im Durchschnitt liegt die Zyklusdauer bei 28 Tagen, dabei findet der Eisprung ungefähr 13 bis 15 Tage vor der Monatsblutung statt. In dieser Zeit bewegt sich eine reife Eizelle vom Eierstock in den Eileiter. Die Aufgabe der Eierstöcke besteht darin, Hormone und jeden Monat eine befruchtungsfähige Eizelle zu erzeugen. Spermien können im Gebärmutterhals und in der Gebärmutter bis zu fünf Tage überleben. Eine Eizelle ist aber nur 12 bis 24 Stunden befruchtungsfähig. Somit liegt bei einem Kinderwunsch die ideale Zeitspanne für eine Befruchtung drei Tage vor bis einem Tag nach dem Eisprung. Dieser Zeitpunkt kann mittels unterschiedlicher Methoden berechnet werden. Ich zeige dazu in meinem Video-Kurs eine dreier Methode, mit der Du die fruchtbaren Tage ziemlich genau bestimmen kannst! -> Klick zum Video

Eisprungrechner auf Papier, im PC und mit dem Handy

Eisprungrechner

Im Eisprungkalender wird die täglich gemessene Basaltemperatur morgens vor dem Aufstehen eingetragen. Du kannst auch ein Basalthermometer benutzen, das die Werte in Deinem Handy speichert. Zusätzlich empfehle ich Dir immer noch die gute alte Auswertung in einer Liste, da Du mehrere Zykluskurven nebeneinander erstellen und somit Deinen Zyklus besser beobachten kannst. Doch das ist nicht alles: Ich habe dank meiner Hebamme mehrere Methoden kennengelernt, um die fruchtbaren Tage so eindeutig wie möglich zu erkennen. In meinem Video stelle ich sie Dir genau vor. Die fruchtbaren Tage sind eigentlich kinderleicht zu berechnen und es gibt eine sehr hohe Trefferquote. Mein Video kannst Du Dir in Ruhe nochmal hier anschauen. -> Klick

Ovulationstest negativ
kein Eisprung

Eisprungkalender

Falls Du mithilfe des Eisprungkalenders feststellen musst, dass Du nicht schwanger trotz regelmäßigem Zyklus und Eisprung bist, gib nicht gleich auf! Manchmal dauert es seine Zeit, bis sich der Zyklus einpendelt. Nur, wenn ein Gleichgewicht zwischen den Hormonen Östrogen und Progesteron herrscht, kann überhaupt erst eine Ovulation erfolgen. Für einen regelmäßigen Zyklus kann man sehr viel tun. Es gibt wirklich viele Möglichkeiten, die Du  ausschöpfen kannst, um Dein Wunschkind doch noch im Arm halten zu können. Schaue Dir an, wie ich es gemacht habe. -> Klick

Starkes Medikament und trotzdem kein Eisprung

Eisprung berechnen

Die Folgen der Medikamente, die eine Ovulation bei mir provozieren sollten, waren Übelkeit, starke Unterleibskrämpfe. Trotz monatelanger Einnahme passierte nichts! Weder mehrere Eisprünge auf einmal (wie es dem Medikament oft nachgesagt wird und was ab und zu tatsächlich passieren kann) noch ein einziger! Erst danach kam ich auf die Idee, meine alte Freundin in Frankreich anzurufen. Sie konnte mir endlich helfen. Wenn Du wissen möchtest, was ich alles unternahm, um endlich mein ersehntes Wunschkind im Arm zu halten, schaue Dir einfach mein Video an! -> Klick


Häufig gestellte Fragen

Wie merkt man den Eisprung?

Eisprungsymptome zu erkennen ist eine weitere Hilfestellung, um sich den Kinderwunsch zu erfüllen. Ein Erkennungsmerkmal sind Eisprung-Schmerzen, auch Mittelschmerz genannt. Dabei fühlen manche Frauen ein Ziehen, Stechen oder krampfartigen Schmerz, während das Eibläschen aufplatzt. Auch eine schmerzende Brust kann auf die fruchtbaren Tage hinweisen. Ein weiteres aussagekräftiges Symptom ist die Körpertemperatur. Die Basaltemperatur wird direkt nach dem Aufwachen und noch vor dem Aufstehen gemessen. Diese Temperatur liegt vor dem Ovulationszeitpunkt auf einem niedrigen Temperaturniveau. Maximal 48 Stunden nach diesem Ereignis kommt es schon zu einem Temperaturanstieg. Durch die Beobachtung des Ausflusssekrets können weitere Rückschlüsse gezogen werden. Ein erkennbarer Hinweis auf die fruchtbaren Tage ist hier ein heller, flüssiger, spinnbarer Schleim. Wie Du all diese Erkennungsmerkmale sinnvoll in Kombination erkennst, möchte ich Dir gerne zeigen. Ich habe dafür ein Video für Dich erstellt, in dem ich alles genau erkläre. Nimm Dir ein bisschen Zeit dafür, und Du erfährst, wie ich nach langen vergeblichen Versuchen endlich mein Wunschkind im Arm halten durfte. -> Klick

Wie berechnet man den
Eisprung?

Liegt ein Kinderwunsch vor, so ist es wichtig, sich mit einem Zyklusrechner bzw. einem Eisprung Kalender zu beschäftigen. Damit erhältst Du zunächst einmal einen Überblick über Deinen Zyklus, der ja nicht immer lehrbuchmäßig bei jedem abläuft. Der Eisprungkalender ist eine große Hilfe, um die fruchtbaren Tage im Laufe eines Zyklus zu berechnen. Beträgt ein Menstruationszyklus zum Beispiel 28 Tage, so fängt dieser am ersten Tag der Periode an. In der Zyklusmitte (14. Tag) kommt es dann zur Ovulation. Je nach Länge des Zyklus verschiebt sich auch der Ovulationszeitpunkt. Und genau da beginnen bei vielen Frauen die Probleme: Die wenigsten Frauen haben solch einen Bilderbuch-Zyklus mit einer Ovulation genau in der Mitte! Für weitere Erklärungen habe ich Dir ein Video erstellt, indem ich alles genau erkläre. -> Klick

Warum werde ich nicht schwanger trotz Eisprung?

Wenn Du trotz eines nachweislichen Eisprungs nicht schwanger wirst, gibt es vielfältige Ursachen, die infrage kommen könnten. Zunächst einmal klappt es mit der erwünschten Schwangerschaft auch bei gesunden Frauen nicht immer sofort. Ein halbes Jahr solltest Du Dir schon geben, ehe Du zu weiteren Maßnahmen greifst.
Am häufigsten ist die Psyche dafür verantwortlich, weshalb sich bei vielen Frauen die erwünschte Schwangerschaft nicht sofort einstellt. Sehr häufig spielen Stress und Überforderung eine Rolle.  Hormonelle Störungen können ebenfalls ein Grund sein, dass Dein Kinderwunsch nicht gleich in Erfüllung geht. Auch bei einer vorhandenen Ovulation können Hormonstörungen auftreten.
Bevor Du jedoch nach weiteren gesundheitlichen Störungen suchst, würde ich Dir bzw. Deinem Partner raten, sich untersuchen zu lassen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Grund für einen ausbleibenden Kinderwunsch bei ihm liegt, wenn Du trotz Eisprung nicht schwanger wirst! Um Dich noch besser beraten zu können, habe ich dazu ein Video erstellt, in dem wir der ganzen Sache zusammen noch genauer auf den Grund gehen. Dieses kannst Du hier anschauen. -> Klick


Mittlerweile habe ich meine eigene Geschichte von der verzweifelten kinderlosen Frau zur 7-fachen Mama schon etliche Male erzählt und jedes Mal kam die Frage auf, wie hast Du das denn geschafft? Als dann noch meine älteste Tochter selbst sehr große Schwierigkeiten hatte, schwanger zu werden, habe ich mich an meine alten Weisheiten, Tipps und Tricks erinnert und konnte ihr damit sehr gut helfen. Mittlerweile hat sie ein gesundes Kind geboren und  nicht nur sie ist sehr glücklich, sondern ich auch eine stolze Oma.

Gerade, weil mich das Thema so berührt und ich weiß, dass viele Frauen davon betroffen sind, habe ich mich entschlossen, mein ganzes Wissen darüber weiter zugeben.


Dieses Video verrät Dir 3 Tipps zum garantierten Eisprung!

Dieses Video enthüllt 3 bisher unveröffentlichte, geheime Tipps, wie auch Dein Kinderwunsch in Erfüllung gehen kann!


Was das Video genau beinhaltet und wie es Dir helfen kann, erfährst Du nun nach dem Klick auf den Button:


Kinderwunschklinik
Endometriose bei Kinderwunsch

Was das Video genau beinhaltet und wie es Dir helfen kann, erfährst Du nun nach dem Klick auf den Button:

Kinderwunschklinik
unerfüllter Kinderwunsch