Der weibliche Zyklus - Kinderwunsch verwirklichen

Mit meinen praktischen Tipps und Tricks auf dieser Seite erhältst Du einzigartige Informationen über das Thema "weiblicher Zyklus" um Deinen ersehnten Kinderwunsch in Erfüllung gehen zu lassen.

weiblicher Zyklus
Gratis E-Book  
 Ich wünsche mir sehnlichst ein Baby
  • Warum werde ich nicht schwanger?
  • Imitieren eines Zyklus
  • Das Führen eines Periodenkalenders
  • Ursachen von Ovulationsstörungen
  • Wie man den Perioden-Kalender benutzt
Zyklus


Die meisten Frauen gehen davon aus, dass - wenn sie nicht schwanger werden, es aber schon lange probieren - nur noch ein ärztlicher Eingriff Abhilfe schaffen kann. Auf dieser Seite kannst Du wertvolle Tipps entdecken, mit denen schon vielen Frauen geholfen wurde, ohne dass sie einen ärztlichen Eingriff benötigten.
Ich bin Leah Schurr und ich habe in meinen jungen Jahren selbst ein Kind verloren und es nach vielen vergeblichen Versuchen schon fast aufgegeben, noch jemals ein eigenes Baby zu bekommen. Nun habe ich mittlerweile 7 Kinder und bin auch schon stolze Oma.
Wie ich all meine Zweifel und Hürden überwunden habe und welche Tricks und Tipps ich dafür angewendet habe, das möchte ich Dir auf dieser Seite erzählen.


Der weibliche Zyklus

Als weiblicher Zyklus wird der monatliche Ablauf der Gebärmutterschleimhaut und die Heranreifung einer Eizelle bezeichnet. Die Gebärmutterschleimhaut verändert sich so, dass sich eine befruchtete Eizelle einnisten kann. Dabei wird sie stark durchblutet und dicker. Wird die Eizelle nicht befruchtet, wird das neu gebildete Gebärmuttergewebe abgestoßen und es kommt zur Menstruation. Der Zyklusverlauf beginnt vom ersten Tag der Regelblutung bis zum letzten Tag vor der nächsten Menstruation. Mehr Informationen dazu  gibt’s hier in einem kurzen Video. -> Klick

Der Zykluskalender

Werden die Daten im Eisprungrechner eingegeben, erhält man eine Auskunft über die fruchtbaren Tage. Damit kann nun ein übersichtlicher Zykluskalender erstellt werden. Dieser gibt Aufschluss darüber, wann der beste Zeitpunkt zur Befruchtung ist. Die größte Wahrscheinlichkeit, um schwanger zu werden, ist die Zeitspanne zwischen drei Tagen vor und einem Tag nach dem Eisprung. Da Spermien bis zu maximal 5 Tagen in der Gebärmutter und im Eileiter der Frau überleben können, muss der Zykluskalender zur genauen Berechnung und Übersicht exakt geführt werden. Weitere Informationen darüber verrate ich Dir in meinem Video. -> Klick

Unregelmäßiger Zyklus

Die häufigste Ursache für eine Unregelmäßigkeit sind ein fehlender Eisprung und hormonelle Turbulenzen. Bist Du schon etwas älter, gibt es immer häufiger Zyklen ohne eine Ovulation. Gerade dann ist es sehr wichtig, einen Zykluskalender zu führen. Doch auch in jungen Jahren sind oft der fehlende Eisprung und ein unregelmäßiger Zyklus dafür verantwortlich, dass der Kinderwunsch nicht erfüllt wird. Es gibt jedoch Mittel und Wege, einen unregelmäßigen Monatsfluss zu beeinflussen. Ein speziell von mir aufgesetzter Kinderwunsch-Plan kann Dir dabei helfen, das hormonelle Gleichgewicht, welches zumeist für den unregelmäßigen Zyklus verantwortlich ist, wiederzuerlangen. Weitere Informationen und Einzelheiten habe ich Dir hier nochmals ausführlich in einem Video zusammengefasst.

-> Klick zum Video


Weiblicher Zyklus Tipps und Tricks 

Zyklus berechnen

Die monatliche Zykluslänge einer Frau beträgt durchschnittlich ca. 28 Tage. Die Dauer ist mit dem Beginn der Menstruation bis zum letzten Tag vor dem Beginn einer neuen Menstruationsblutung festgelegt. Während diesem Zeitraum reifen ca. zwanzig Eizellen in einem der beiden Eierstöcke heran, diese nisten sich in den Follikeln ein. Kommt es zum Eisprung, steigt die Körpertemperatur leicht an, um das Eindringen der Spermien in die Eizelle zu erleichtern.
Nach dem Eisprung ist die Eizelle befruchtungsfähig und wandert Richtung Gebärmutter. Dort verweilt sie für ca. 12 bis 16 Tage, findet in dieser Zeit keine Befruchtung statt, wird sie während der Regelblutung abgestoßen.
Deinen Zyklus zu berechnen ist sehr zu empfehlen, wenn Du Deinen Kinderwunsch verwirklichen möchtest. So kannst Du die fruchtbaren Tage und den Eisprung während Deines gesamten Turnus bestimmen. Hierfür gibt es verschiedenste Zyklusrechner sowie Eisprungrechner oder ein Zervixschleim Zyklus Rechner. Weitere Informationen habe ich hier zusammen gefasst. 
-> Klick zum Video

Zykluslänge

Kinderwunsch

Wichtig für den Kinderwunsch ist es, seine fruchtbaren Tage zu kennen und zu wissen, wie man den Eisprung berechnen kann. Im Durchschnitt dauert eine Zyklusphase 28 Tage, so findet der Eisprung wahrscheinlich am 14. Tag statt. Dies ist aber von Frau zu Frau unterschiedlich. Je nach Länge des Turnus findet die Ovulation meistens in der Verlaufsmitte statt. Doch bei vielen Frauen mit Kinderwunsch ist dieser Verlauf gestört. Manchmal ist er extrem kurz, dauert nur zwei Wochen und Frau bekommt schon wieder die Monatsblutung. Oftmals ist er jedoch sehr lang:  Ich kenne Frauen, deren unregelmäßiger Zyklus den Kinderwunsch verhinderte, da die Periode erst nach mehr als 40 Tagen einsetzte. Hier ist oftmals ein fehlender Eisprung schuld. Allgemein ist die Zyklusdauer jedoch vom korrekten Zusammenspiel der weiblichen Hormone abhängig.  Mehr Information dazu  findest Du in meinem Video. -> Klick

Zyklus fruchtbare Tage

Unregelmäßiger Zyklus

An den fruchtbaren Tagen ist die Chance schwanger zu werden deutlich höher als an den Tagen kurz davor. An diesen wandern die Samenzellen durch die Gebärmutter und können die Eizelle befruchten. Um den Spermien ihren Weg zu erleichtern, sondern Gebärmutter und Gebärmutterhals Stoffe aus, welche dafür sorgen, dass die Spermien beweglich bleiben.
Während des Eisprungs ist der Gebärmutterhals geöffnet, sodass die Spermien hindurch können und in die Eizelle eindringen. Geschieht dies, können die Erbanlagen der Eltern miteinander verschmelzen. Sind schon Spermien vor den fruchtbaren Tagen im Gebärmutterhals vorhanden, können sie bis zu drei Tage überleben und auf den günstigen Augenblick warten. Weitere Informationen dazu erfährst Du in meinem Video. -> Klick


Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich meine Zykluslänge berechnen?

Deine Zykluslänge kannst Du insofern berechnen, indem Du den ersten Tag, an dem Deine Periode einsetzt, als Beginn nimmst und den letzten Tag vor dem Einsetzen Deiner darauffolgenden Periode als Ende zählst. Dabei musst Du beachten, dass leichte Schmierblutungen nicht gelten. Du musst richtig Deine Tage bekommen, also richtig bluten.
Die meisten Frauen haben unterschiedliche Zyklen, mal kürzer, mal länger. Das hängt unter anderem von der jeweiligen hormonellen Verfassung, des Alters und auch der allgemeinen Gesundheit ab. Manche Frauen haben eine sehr kurze Zykluslänge von nur 24-26 Tagen, andere hingegen warten 36 Tage und länger auf ihre Regelblutung. Mehr zu dem Thema habe ich in einem ausführlichen Video für Dich zusammengefasst. 
-> Klick zum Video

Wie kann ich den Eisprung berechnen bei unregelmäßigem Zyklus?

Wie kann ich den Eisprung berechnen bei

unregelmäßigem Zyklus?

Genau dieses Problem hatte ich auch, denn meine Zyklen waren sehr unregelmäßig, mal sehr lang, dann wieder kurz. Da ist es natürlich etwas schwieriger, den genauen Zeitpunkt des Eisprungs (oder ob überhaupt ein Eisprung stattgefunden hat!) herauszufinden.
Die beste Möglichkeit ist nach wie vor, einen Zykluskalender zu führen. Dafür solltest Du jeden Morgen vor dem Aufstehen Deine Basaltemperatur messen und aufschreiben – am besten mehrere Monate lang, um einen guten Überblick zu gewinnen. Anhand Deiner Körpertemperatur kannst Du dann Deinen Eisprung berechnen, indem Du lernst, Deinen Zykluskalender genau zu lesen. Aber es gibt noch mehr Methoden, den Zeitpunkt ziemlich genau herauszufinden, das verrate ich unter anderem in einem ausführlichen Video. -> Klick

Kann ich trotz unregelmäßiger Zyklus schwanger werden?

Mit unregelmäßigen Monatszyklen kenne ich mich bestens aus, habe ich doch selbst so gut wie nie regelmäßige Verläufe gehabt – und bin trotzdem mehrfach schwanger geworden, nachdem ich herausfand, wie damit umzugehen ist.
Am Anfang, als ich noch nicht viel darüber wusste, stand mir diese Unregelmäßigkeit sehr im Weg. Erst, als ich begann, meine Basaltemperatur regelmäßig zu messen und in einem Zykluskalender einzutragen, konnte ich zumindest schon mal sehen, ob ein Eisprung vorhanden war oder nicht.
Als ich dann die Hilfe einer alten Hebamme und weisen Frau aus dem Südwesten Frankreichs in Anspruch nahm, lernte ich endlich, dass ich auch ein unregelmäßiger Zyklus zur Schwangerschaft führen kann. Wichtig ist ja, dass ein Eisprung stattfindet und wann dieser stattfindet. Es gibt viele natürliche Mittel und Anwendungen, dem Verlauf und somit dem Kinderwunsch ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Welche das sind, habe ich in einem Video für Dich zusammengefasst. -> Klick


Mittlerweile habe ich meine eigene Geschichte von der verzweifelten kinderlosen Frau zur 7-fachen Mama schon etliche Male erzählt und jedes Mal kam die Frage auf, wie hast Du das denn geschafft? Als dann noch meine älteste Tochter selbst sehr große Schwierigkeiten hatte, schwanger zu werden, habe ich mich an meine alten Weisheiten, Tipps und Tricks erinnert und konnte ihr damit sehr gut helfen. Mittlerweile hat sie ein gesundes Kind geboren und nicht nur sie ist sehr glücklich, sondern ich auch eine stolze Oma.
Gerade, weil mich das Thema so berührt und ich weiß, dass viele Frauen davon betroffen sind, habe ich mich entschlossen, mein ganzes Wissen darüber weiter zugeben.

Dieses Video verrät Dir 3 Tipps zum schwanger werden!

Dieses Video enthüllt 3 bisher unveröffentlichte, geheime Tipps, wie auch Dein Kinderwunsch in Erfüllung gehen kann!


Was das Video genau beinhaltet und wie es Dir helfen kann, erfährst Du nun nach dem Klick auf den Button:


Kinderwunschklinik
Endometriose bei Kinderwunsch

Was das Video genau beinhaltet und wie es Dir helfen kann, erfährst Du nun nach dem Klick auf den Button:

Kinderwunschklinik
unerfüllter Kinderwunsch